Am 1. Mai findet in Dortmund Mengede wieder ein Maibaumfest unter Leitung des Gewerbevereins statt. Auch dieses Mal wird das Fest durch einen Pflanzenmarkt ergänzt.

Auf dem traditionellen Maibaumfest in Mengede wird es auch dieses Jahr wieder einen Pflanzenmarkt geben. Unter dem Motto „Mengeder Frühling“ werden  Stauden-, Sträucher-, Gemüsepflanzen-, Samen-, Ableger usw. zum Tausch angeboten.

Die Pressesprecherin des Gewerbevereins Gabi Honndorf-Steinke erläuterte: „Ein Maibaum ist ein geschmückter Baum oder Baumstamm, der in der Regel am 1. Mai  aufgerichtet wird. In den meisten Regionen, besonders in Baden-Württemberg, Bayern und Österreich, ist das feierliche Aufstellen eines Baumstammes auf dem Dorfplatz üblich und natürlich auch in Mengede seit 32 Jahren.“

Das gesamte Fest wird ausgerichtet vom Gewerbeverein Dortmund Mengede in Kooperation mit dem Bürger Schützenverein Mengede. Als Baumpate fungiert dieses Jahr die Provinzial Geschäftsstelle Roland Hildebrandt.

Das Fest beginnt am 1. Mai um 10.30 Uhr auf dem Marktplatz in Mengede mit einem Marsch zum Hof der Volksbank Dortmund Nordwest unter musikalischer Begleitung der Fanfaren 1974 Dortmund Wickede. Anschließen an diesen Zug werden sich verschiedene Mengeder Vereine und Bürger. Baummeister Walter Böhle erwartet den Umzug mit dem Baum an der Volksbank. Von dort aus werden die Birke und das Emblem des diesjährigen Paten zum Marktplatz getragen. Dort werden sie dann auf den Maibaum, der schon in der Nähe des Brunnens steht, um ca. 11 Uhr aufgesetzt. Der Dachdeckermeisterbetrieb Giese übernimmt dann das Aufhängen des geschmückten Kranzes und des Birkengrüns.

Feierlich eröffnet wird hier das Fest durch eine Rede des Gewerbevereins-Vorsitzenden Heinz-Dieter Nolte und eines Vertreters der Provinzialversicherung Roland Hildebrandt. Auch Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch wird eine einleitende Rede halten.

Für das leibliche Wohl ist hier mit Würstchen, Pommes frites und verschiedenen Getränken, unter anderem auch Maibowle, zwischen 11 und 18 Uhr gesorgt. Auch an die Kinder wurde gedacht. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Alleinunterhalter Marcus Magnus.

Teilen