Mirko Kussin liest aus der „buchstabensuppe“ im Dortmunder U

0
25
Foto: Mareen Meyer

Die Bibliothek „Weitwinkel“ im Dortmunder U bietet neuerdings eine Bühne für Musik und Literatur. Am Donnerstag, 12. Oktober, 18 Uhr kommt der Autor Mirko Kussin in die 5. Etage des U und startet damit die neue Reihe „buchstabensuppe liest“. Der Eintritt ist frei.

„buchstabensuppe“ ist der Kulturblog von DEW21. Die neue Literaturreihe in der U-Bibliothek bringt die Texte nun auf die Bühne. Mirko Kussin studierte Literatur- und Politikwissenschaften, erhielt zahlreiche Förderpreise und Stipendien für seine Texte und war als Redakteur in verschiedenen PR-Agenturen tätig. Geschrieben hat er immer. Er lebt online und liebt Facebook, Twitter, Blogs und Co. Mindestens einmal im Jahr verbringt er eine Woche im Kloster und loggt sich aus.

Mirko Kussin lebt in Witten-Bommern, er wohnte zuvor lange Zeit in Dortmund und stammt aus Recklinghausen.

Teilen