B1 aufgrund von Bombenentschärfung gesperrt

0
49

Die B1 muss aufgrund einer Bombenentschärfung heute ab 18 Uhr gesperrt werden. Bei Bauarbeiten im Bereich des Rheinlanddamms in Dortmund-Mitte ist heute eine britische 250 kg Fliegerbombe gefunden worden. Die Bombe muss heute noch durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden.

Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet – siehe beigefügte Karte – in einem Radius von 250 Metern evakuiert werden. Von der Evakuierung sind ca. 100 Gäste des Arcadia Grand Hotel, Mercure Hotel Westfalenhalle, die Geschäftsstelle des BVB, die Fachhochschule Dortmund / Fachbereich Design, die Westfalenhalle und die Bundesstraße 1 betroffen.

Es werden folgende Straßensperrungen ab 18 Uhr eingerichtet:

– B1 ab Autobahnkreuz Dortmund-West in Fahrtrichtung Unna und die folgenden Auffahrten Dorstfeld – Barop – Hombruch

– B1 ab Abfahrt B54 Hagen in Fahrtrichtung Bochum sowie die Zufahrt der B54 in Fahrtrichtung Bochum