19. UnArt-Konzert

0
175

Liebe Freunde unerschöpflicher Musik-Variationen,
das 19. UnArt-Konzert am 20. Oktober im Steigerturm ist das Einhundertneunte dieser ganz speziellen Art. Am 19. Oktober 2007 im legendären Galeriekeller am Hirschweg in Berghofen von Alfred Uniewski aus der Taufe gehoben, sind diese Konzerte im Verlauf einer Dekade zu einem festen Bestandteil einer äußerst lebendigen Vorort-Kultur gereift und weit über Berghofen hinaus bekannt geworden.

Mit gewohnt druckvoller, handgemachter Live-Musik gratulieren langjährige Weggefährten, die an allen UnArt-Stationen der letzten zehn Jahre ihre tiefen musikalischen Fußabdrücke hinterlassen haben: Sac Surprise, gnadenlose Funk ’n’ Roller mit selbst gedichteten Geschichten über Liebe, Leben und Loslassen. Blue on Black, beschwingt nicht nur vom Soul. Ein flotter Ritt durch 60 Jahre Rock & Pop & Soul. Freddie B. & The Toothless Tigers, Rock ’n’ Roll, scharf wie frisch geschliffene Schneidezähne. Ein Projekt mit Permanent-Patina.

Dieses Jubiläums-Konzert widmen wir in ganz besonderer Weise dem im Februar 2015 verstorbenen „Konzert-Vater” Alfred Uniewski.

Kommt ebenso zahlreich wie pünktlich – die Plätze sind genauso begehrt wie begrenzt.

Sac Surprise. Immer wieder funky und überraschend, diese wilden Wundertüten. Mal Englisch, mal Deutsch, mal Dortmund. Da weißte dann Bescheid, woll nich | Jörch Surprise, Gesang, Gitarre. Singt alles, was nicht bei Drei auf den Bäumen ist | Gerd the Ferd Surprise, Gitarre. Vielschichtig aufgestellter Saitensatan mit Vocalverbot | Martin Metronom Surprise, Bass. Jeder Ton ein Gongschlag, pünktlich, klar und widerspruchslos | Ulf Ulle Surprise, Schlachzeuch. Ein Mann, eine Trommel. Oder zwei oder drei. Maschine ohne Nerven, aber mit viel Gefühl.

Blue on Black. Hüter des Galeriekellers. Bodenständige Soul-Freaks mit dem versteckten Hang zum Abflug in den dritten Oktavenhimmel | Floyd ohne Pink, Gitarre. Steht wie ein Baum, spielt wie die Götter bei Dämmerung | Diddi M. Üller, Gitarre. Dreht der Gitarre den Hals um und spielt, als wäre alles ganz normal | Georg H., Keyboards. Schwarzweißer Tastenkönig, souveräner Herrscher über Zwischen- und Obertöne | Christoph C. Aruso, Gesang. Vocal-Galan mit Herzblut und Herzensbrecher-Genen. Sándor T. Rommel, Schlagzeug. Facettenreicher Takt- und Rhythmus-Fuchs. Singt heimlich die Kehrreime mit.

Freddie B. & The Toothless Tigers. Das Permanent-Rock-’n’-Roll-Projekt. Vier Mann, zwölf Takte. Bissfeste Rock ’n’ Roller mit einem ausgeprägten Hang zur Genre-Flucht. Drei Tiger aus der Sac-Surprise-Wundertüte mit Dompteur im Gepäck. Jörch Tiger, Gesang | Martin Tiger, Schlaggitarre | Ulf Ulle Tiger, Schlagzeug | Freddie B. D. Ompteur, Bass.

UnArt – Kunst und Konzerte in Berghofen, präsentiert von Unsere Mitte Steigerturm e.V., Berghofen.

Freitag, 20. Oktober 2017
Alte Feuerwache Steigerturm, Berghofer Schulstraße 12
Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr, Ende 22 Uhr
Eintritt frei, Verzehrbon 5 Euro, Jugendliche unter 18 Jahre 2,50 Euro

Parken entlang der Berghofer Straße und vor dem Rewe-Supermarkt. Keine Parkmöglichkeit am Steigerturm.

Teilen