Weiterhin eingeschränktes Sortimentsangebot auf Wochenmärkten

0
36
Symbolfoto: pexels

Die seit dem 22. März 2020 geltende Regelung der Corona-Schutzverordnung in Bezug auf das beschränkte Sortimentsangebot auf Wochenmärkten wird in Dortmund verlängert.

Bis auf Weiteres sind nach wie vor nur

  • Anbieter von Lebensmitteln,
  • Direktvermarktungen landwirtschaftlicher Erzeugnisse,
  • Blumen und Pflanzen

zugelassen.

Der Grund für diese Entscheidung ist, dass die angestrebte Unterbrechung von Infektionsketten und die Vermeidung weiterer Infektionen sonst nicht gewährleistet werden könnten.

Aus Gründen der Gleichberechtigung gilt diese Regelung für alle 24 Dortmunder Wochenmärkte gleichermaßen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500