Wahl des Seniorenbeirats: Mengeder Kandidaten stellen sich vor

0
86
Jutta Stockheim-Shah und Horst Erdmanski kandidieren für den Seniorenbeirat der Stadt Dortmund. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Der Seniorenbeirat der Stadt Dortmund ist die demokratisch legitimierte Vertretung älterer Menschen in Dortmund. Seine Aufgabe ist es, an der seniorengerechten Gestaltung der Stadt mitzuwirken und die Interessen der älteren Generation wahrzunehmen und zu vertreten. Er wird von den über 60-jährigen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt gewählt und besteht aus 27 Mitgliedern – verteilt auf die zwölf Stadtbezirke.

Zu den Aufgaben des Seniorenbeirates gehören u. a.:

  • Vertretung der Belange und die Beratung älterer Menschen
  • Bindeglied zwischen Verwaltung und Politik
  • Mitwirkung in Fachausschüssen des Rates und in den Bezirksvertretungen

Die Wahl des Seniorenbeirates ist eine reine Briefwahl. Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen müssen bis spätestens zum Donnerstag, 5. März 2020, an die Wahlleiterin zurückgesendet werden. Am Freitag, 6. März, findet ab 14:30 Uhr die öffentliche Auszählung der Stimmen in der Bürgerhalle des Rathauses, Friedensplatz 1, in 44135 Dortmund statt.

Hier stellen sich die Kandidaten für den Stadtbezirk Mengede vor:

Jutta Stockheim-Shah
Am 6.4.1948 wurde ich in Flensburg geboren. 1954 siedelten wir nach Dortmund, da meine Eltern Flüchtlinge waren und es hier Arbeit gab. Ich bin geschieden und habe drei erwachsene Kinder sowie drei erwachsene Enkelkinder. Meine Familie umfasst 5 Nationen, so dass ich privat und geschäftlich international unterwegs war. Ich beherrsche Englisch in Wort und Schrift.

Meine Arbeitserfahrungen machte ich in den Bereichen Politik, Industrie, Wirtschaft, Medizin, Heil- und Sozialpädagogik in England u. Schweiz sowie Hightech-Industrie und weltweite Rohstoff-Einkäufe – auch in der Schweiz. Während meiner letzten Berufsjahre arbeitete ich selbständig im Bereich Coaching und Beratung in der Schweiz.

Ehrenamtlich bin ich im Vorstand des Reha-Sportvereins „B-S-G“, Bewegung – Sport – Gesundheit in Dortmund-Mengede tätig. Den Menschen hinter der Frage zu entdecken, ist eine Aufgabe in unserer Zeit! Hier zu helfen und zu unterstützen sehe ich als Aufgabe.

Im Orde 30
44357 Dortmund
Tel.: 0231 / 177 26 940
eMail: jstockheimshah@gmail.com

Horst Erdmanski
Ich wurde im April 75 Jahre, bin seit 48 Jahren verheiratet und habe 2 Söhne. Seit 2000 bin ich im Ruhestand und war bis dahin als Mitarbeiter bei der Deutschen Bundesbahn im elektrischen Dienst tätig.

Dem Seniorenbeirat der Stadt Dortmund gehöre ich seit 2010 an, wo ich im Arbeitskreis Leben, Wohnen und Pflege mithelfe, das Leben der Senioren zu gestalten. Ebenso bin ich stimmberechtigtes Mitglied im Behindertenpolitischen Netzwerk der Stadt Dortmund.

Von 2000 bis 2002 war ich 2. Vorsitzender und ab 2002 1. Vorsitzender im SoVD (Sozialverband Deutschland) Ortsverband Mengede-Nord mit über 800 Mitgliedern. Seit 2006 gehöre ich dem Vorstand des SoVD Kreisverbandes Dortmund an. Unter meiner Leitung wird jeden Donnerstag im Städtischen Begegnungszentrum Mengede den SoVD Mitgliedern eine Beratung angeboten.

Williburgstraße 8
44359 Dortmund
eMail: erdmanski@t-online.de
Tel.: 0231-33 76 66

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500