Sparkasse Dortmund spendet 5 Robotersets

0
32
Schulleiterin Susanne Köhnen (2. v. l.), Britta Wienbrandt (Sparkasse, 3. v. l.) und Hagen Sarx (Leiter Roboter AG, 6. v. l.) freuen sich mit den Kids der HHG-Roboter AG über die neuen Robotersets. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Britta Wienbrandt, Leiterin des Mengeder Beratungszentrums der Sparkasse Dortmund, übergab fünf neue Robotersets mit zusätzlichen Motoren, Sensoren und Spezialrädern an die Roboter AG des Heinrich-Heine-Gymnasiums (HHG).

Hagen Sarx, Leiter der Roboter AG, erklärte: „Neben den erforderlichen guten Programmierkenntnissen spielt auch das Material eine große Rolle und dadurch herrschen bei den Wettbewerben teilweise ungleiche Gewinnchancen“. Gemeint waren die noch frischen Erinnerungen an die World Robot Olympiad 2019 in Györ, Ungarn. Obwohl das HHG-Team mit den Ergebnissen zufrieden sein konnte, waren die kleinen Fehler, die zu schmerzlichen Punktabzügen führten, auf das nicht mehr zeitgemäße zur Verfügung stehende Material zurückzuführen.

Mit dem aufgerüsteten Equipment und großem Trainingseifer, bei dem auch schon mal einige Ferientage „geopfert“ werden, gehen die Teams der HHG-Roboter AG in die neue Saison. Das Ziel ist, nicht nur in Deutschland erfolgreich zu sein, sondern auch die Weltspitze herauszufordern.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500