Sechs Wochen Ferienspiele im Stadtbezirk Mengede

0
138
Eröffnungsfeier in der St. Josef Gemeinde (Fotos: IN-StadtMagazine)

Die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit im Stadtbezirk Mengede hatten sich auch in diesem Jahr wieder zusammengefunden, um für Kinder, Teens und Jugendliche gemeinsam in den Sommerferien ein attraktives Programm mit Spiel, Spaß, Ausflügen, Sport und Abenteuer zu gestalten.

Die Eröffnungsfeier mit einem Gottesdienst, die am Gemeindehaus der Kath. Kirchengemeinde St. Josef in Nette stattfand, war von der Ev. Noah-Kirchengemeinde/JK Nette organisiert worden.

Neben Bastelangeboten wie Armbänder gestalten und Filzen, Schminken, kreatives Arbeiten mit digitalen Medien, Graffiti und Tape Art standen ebenso Bewegungsspiele wie Tauziehen, Hüpfburg, Kistenklettern, Jonglageworkshops, Fußballturniere, Spieleparcours, Street Dance und Hip-Hop-Tanzworkshop auf dem Programm. Bei den heißen Temperaturen wurden die Angebote wie Wasserbaustellen, Wasserparcours und Wasserschlachten besonders gerne angenommen. Auf dem Skateplatz im Hansemannpark konnten sich die Kids zudem beim Skaten, Streetkick, Beachvolleyball und begleitender Musik vergnügen.

Die Ausflüge zur Phänomenta in Lüdenscheid, in die Erlebniswelt Fredenbaum, in den Maximilianpark Hamm, ins Phantasialand, zum Big Tipi, Westfalenpark und Kletterwald Freischütz in Schwerte brachten viel Abwechslung in das Ferienprogramm. Natürlich durften die jeweiligen Abschlusspartys, die viel Spaß machten, nicht fehlen.

Der Mengeder Ferienspaß e. V. machte in diesem Jahr eine Pause, unterstützte aber die anderen Veranstalter der Mengeder Ferienspiele, wie schon in früheren Jahren, punktuell mit ihren Spielgeräten. Im nächsten Jahr ist er aber wieder wie gewohnt im Hansemannpark dabei.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500