Schopenhauer Grundschule veranstaltete „fit4future-Aktionstag“

0
50
Auch die Disziplin „Becherstapeln“ gehörte zum Angebot. Preisrichterinnen (hinten) achteten darauf, dass alle Teilnehmer die Regeln einhielten. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Die Schopenhauer Grundschule beteiligt sich an der bundesweiten Präventionsinitiative fit4future, die vier Ziele verfolgt: mehr Bewegung, gute Ernährung, eine stressfreie und positive Lernatmosphäre sowie Schaffung einer gesunden Lebenswelt. Die Teilnahme an dem fit4future-Projekt ist Teil der Gesundheitserziehung, zu der auch Aktionen wie Klasse 2000, kids4joga, Schulobst, Eislaufen, Schwimmen und Fußball gehören.

Im Rahmen dieses Projektes fand jetzt der Aktionstag unter dem Motto „Schule in action“ statt. Mit Unterstützung der Eltern, Lehrer/innen und pädagogischen Fachkräfte hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, den ganzen Vormittag ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Klassenzimmer, Turnhalle und Schulhof verwandelten sich in einen Parcours mit verschiedenen „fit4future-Modulen“ wie Dosenwurf Staffel, Sackhüpfen, Riechen und Zuckerquiz, Such die Zahl (Memory), Speed-Stacking (Becherstapeln) und Ernährungsquiz.

Aufgrund des einsetzenden Starkregens musste die Siegerehrung auf den nächsten Tag verschoben werden, wo dann Schulleiterin Beatrix Bracker bei strahlendem Sonnenschein die Urkunden an die Erstplatzierten aus jeder Klasse überreichen konnte.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500