Repair Café Nette: Umstellung des Anmeldeverfahrens hatte keine Auswirkungen

14
Gemeinsam mit den Besitzern wird im Repair-Café Nette so manches alte Schätzchen wieder "flott gmacht". (Fotos: Seniorenbüro Mengede/Thomas Brandt)

 

 

Mit dem 40. Repair Café in Nette begann das neue Jahr für Hobbybastler und Experten am 18. Januar im Kath. Gemeindehaus Nette.

Das neue Anmeldeverfahren, direkt vor Ort in der ersten Stunde von 15–16 Uhr hat zur Freude aller Beteiligten keine Auswirkungen auf die große Nachfrage.

32 Geräte wurden auf ihre Defekte hin begutachtet und in 16 Fällen konnten die glücklichen Besitzer ihre Lampe, Küchenmixer, Radio, Nähmaschine u. v. m. wieder funktionstüchtig mitnehmen. In 6 weiteren Fällen können mit einem jeweiligen Ersatzteileinbau bei einer weiteren Wiedervorstellung die Gerate erneut ans Laufen gebracht werden.

Das Spendenschwein am Ausgang freute sich über 147,00 € für Neuanschaffungen und Verbrauchsmittel.

Das nächste Repair-Café findet am Freitag, 22. Februar von 15–18 Uhr in der Friedrich Naumann Str. 9 statt.

Interessenten für eine freiwillige Mitarbeit in dem netten Reparatur-Team sind herzlich eingeladen, sich im Seniorenbüro Mengede (neue Telefonnummer: 50 -280 90) zwecks näherer Informationen zu melden.

Insbesondere gilt dies für Männer und Frauen mit Erfahrungen im elektrotechnischen/ elektronischen Bereich.