Namaste Nepal AG zeigte Film und spendet Erlös

0
70
Das Team der Namaste Nepal AG des HHG vor Beginn der Charity-Filmvorführung. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Die Namaste Nepal AG des Heinrich-Heine-Gymnasiums (HHG) nahm die zahlreich erschienenen Besucher mit auf eine einmalige Reise in die Ferne und zeigte den weltweit auf Filmfestivals preisgekrönten tibetisch-deutschen Independentfilm „PAWO“ im Kulturzentrum Mengeder Saalbau.

Ein junger Tibeter flüchtet getrieben vom Wunsch nach Freiheit über das Himalaya-Gebirge nach Indien, wo er sich zwischen einem neuen, im Exil gefangenen Leben oder den andauernden Kampf für Freiheit in Tibet entscheiden muss. Basierend auf einer wahren Geschichte begibt sich Dorjee auf ein Abenteuer, das die Zuschauer in den Bann zieht.
Vor Beginn der Filmvorführung konnte nicht nur am Upcycling-Stand gestöbert, sondern auch Snacks zu sich genommen werden.

Alle Einnahmen über den Ticketverkauf sowie die Gewinne am Verkauf von Getränken und Snacks werden an die HHG-Partnerschule in Mandra gespendet.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500