„Künste öffnen Welten“

0
1120
Birgit Grothaus (l.) empfing Mitglieder der Bezirksvertretung

Die Westhausen-Grundschule in Westerfilde mit ihrer Leiterin Birgit Grothaus steht in Kooperation mit dem Künstler Robert Kaller, der mit den Kindern die Schule und das Umfeld von Westerfilde verschönern möchte.

Die Schule ist bereits über das Projekt „Künste öffnen Welten“ in Zusammenarbeit mit der Reinoldi-Sekundarschule und der Jugendfreizeitstätte „KESS“ verknüpft.

Gerne würde die Schule noch weitere Veränderungen im Haus vornehmen, wobei hier die Umgestaltung der Treppenhäuser im Vordergrund steht. Die Westhausen-Grundschule ist dabei aber auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Aus diesem Grund lud Birgit Grothaus die Vertreter der Bezirksvertretung zu einem Lokaltermin ein, um sich die bereits vollendeten Mosaik-Arbeiten des Künstlers Robert Kaller, die er gemeinsam mit den Schülern geschaffen hatte, einmal vor Ort anzusehen.

Anschließend gab Robert Kaller in einer kurzen bildunterstützten Dokumentation den Mitgliedern der Bezirksvertretung noch einen Überblick über seinen pädagogischen Ansatz in der Arbeit mit den Schülern sowie über weitere Gestaltungsmöglichkeiten in der Schule.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500