„Klatschen“ – wenn Schüler alles für ein gutes Abitur tun

0
83
Zu Gast beim Mengeder Kultur- und Bildungspark: Szene aus dem Bühnenstück „Klatschen“ des Kinder- und Jugendtheaters Dortmund. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Der Kultur- und Bildungspark hatte zu einer Gastvorstellung des Kinder- und Jugendtheaters Dortmund ins Pädagogische Zentrum des Schulzentrums Nette eingeladen. Der hochaktuelle Inhalt des Stücks „Klatschen“ von Tina Müller und Corinna Maier richtete sich an Jugendliche ab 14 Jahren.

Elf SchülerInnen eines Gymnasiums stehen kurz vor dem Abitur – Anspannung und Druck steigen ins Unermessliche und lassen aus Freunden Feinde werden. Die verbalen Auseinandersetzungen auf dem Schulhof heizen die Stimmung zusätzlich an und im Kampf um das Abitur ist sich jeder selbst der Nächste. Willkommen in der kapitalistischen Zukunft.
Chancen werden analysiert, ausgelotet und ergriffen und schüren so weitere Konflikte – ein kleiner Vorgeschmack auf das zukünftige Leben. Die SchülerInnen schwanken zwischen Verweigerung, Anpassung, Hoffnung und Erwartung und geben eine Momentaufnahme der Gefühle.

Die Aufführung überzeugte die Zuschauer durch eine perfekt einstudierte Choreographie und die schauspielerischen Leistungen der Darsteller.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500