Heimatverein Mengede wandert auf dem Ruhrhöhenweg

0
22
Ein Blick auf Altenahr mit der Burgruine Are; (Foto: Diethelm Textoris)

Einladung an alle Interessierten: Die nächste Etappe unserer Wanderungen auf dem Ruhrhöhenweg führt von Menden nach Ergste. Wegen des Schnadegangs am 3.10. findet sie erst am 31.10.2019 statt. Damit entfällt die Novemberwanderung.

Wanderstart ist der Bahnhof Menden, von dort geht es in Richtung Westen. Nachdem wir die letzten Häuser von Menden hinter uns gelassen haben, nimmt uns der Wald auf. Von nun an müssen wir uns auch auf (weitgehend moderate) Steigungen und Abstiege einstellen. Wir gelangen an den Rand von Iserlohn, später über Felder nach Kalthof. Hinter der alten Poststraße (L 648) kommen wir wieder in den Wald und folgen über einen längeren Streckenabschnitt dem Elsebach.

Nachdem wir die ersten Häuser von Ergste erreicht haben, ist es nicht mehr weit bis zu unserem Zielbahnhof.

Die Wanderung wird wieder eine Länge von etwa 20 km haben. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Mengeder Bahnhof. Gruppenfahrkarten kauft der Wanderführer. Die Fahrtkosten betragen etwa 8 €. Rückkehr zwischen 17.00 und 18.00 in Mengede.

Vom 6. bis 8. 10. 2019 fahren Teilnehmer aus der Wandergruppe nach Altenahr.

Von dort werden drei Wanderungen mit unterschiedlichem Anspruchsniveau durchgeführt. Wegen des Standquartiers reicht für die Wanderungen ein leichtes Tagesgepäck. Bisher haben sich 10 Teilnehmer fest angemeldet, so dass die Durchführung gesichert ist. Trotzdem ist noch etwas Luft nach oben.

Wer noch interessiert ist, sollte sich möglichst schnell bei diethelm.textoris@gmx melden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500