Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde stellte neue Website vor

0
49

Zum monatlichen Treffen im September hatte der Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e. V. eingeladen und interessante Themen für die Mitglieder und Gäste angeboten. Das Treffen mit etwa 35 Besuchern fand in den Räumen der AWO in Dortmund-Westerfilde statt.

Der Vorsitzende des Heimatvereins und Referent dieses Abends, Gerd Obermeit, stellte die nun erreichbare Website des Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e. V vor. Diese ist optisch und inhaltlich gut gelungen und fand auch den Zuspruch der Besucher. Geschichtliche und heimatkundliche Inhalte aus Bodelschwingh und Westerfilde werden zukünftig hier zu lesen sein. Alle aktuellen Veranstaltungen des Heimatvereins sind in einem Terminkalender übersichtlich hinterlegt.

Zwei Dokumentarfilme, die die Zerstörung Dortmunds nach dem 2. Weltkrieg, aber auch den Wiederaufbau unserer Stadt und der Umgebung zeigten, waren im zweiten Teil des Abends zu sehen. Die Menschen litten unter den Auswirkungen des Krieges, aber viele Hilfsorganisationen haben durch ihren Einsatz geholfen, das Leben wieder erträglich zu machen. Es wurde auch mit viel Zuversicht und Fleiß am Wiederaufbau der Stadt gearbeitet. Zum Ende der Veranstaltung gingen die Besucher nachdenklich nach Hause, nachdem ihnen die Auswirkungen des Krieges noch einmal vor Augen geführt worden waren.

Die nächste Veranstaltung findet am 8.10.2019 in den Räumen der AWO, Speckest. 19, um 19.30 Uhr statt. Ein gemeinsames Singen ist angesagt.

www.heimatverein-bodelschwingh-westerfilde.de

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500