698. Bodelschwingher Kirmes bei tropischen Temperaturen

0
44
Nach dem traditionellen Fassanstich konnte es losgehen. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Da das Thermometer Temperaturen weit über dreißig Grad anzeigte, lief die 698. Bodelschwingher Kirmes bei der offiziellen Eröffnung in der Mittagshitze nur sehr schleppend an.

Nach dem ökumenischen Gottesdienst in der Schlosskirche eröffnete Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch, musikalisch untermalt vom Trommlerkorps St. Barbara, mit einem gekonnten Fassanstich die dreitägige Traditionsveranstaltung.

Verschiedene Attraktionen wie Twister, Shaker, Heroes, Schwanenflieger, Autoscooter und Venture-Simulator zogen die Kirmesgänger in ihren Bann. Für die kleinen Festbesucher standen die Fahrgeschäfte Circus-Circus, Kindersportkarussel und Baby-Flug bereit.
Zahlreiche Süßwaren-, Imbiss- und Getränkestände, Losbuden, Schießstände und Verkaufswagen rundeten das Angebot ab.

Der Heimatverein Bodelschwingh-Westerfilde zeigte im evangelischen Gemeindehaus an der Schlosskirche eine gut besuchte Fotoausstellung mit dem Schwerpunkt „Verkehr“.
Der Kirmesmontag begann mit dem traditionellen „Krammarkt“ und zum krönenden Abschluss erstrahlte das von den Schaustellern finanzierte Höhenfeuerwerk hoch über Bodelschwingh.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500