200 Besucher rockten den KuBiPa

0
48
Die Cover-Band „TOBe“ (Foto: IN-Stadtmagazine)

Mehr als 200 Besucher feierten Mitte April im Pädagogischen Zentrum Nette eine gelungene Premiere. Der Kultur- und Bildungspark (KuBiPa) hatte erstmals zu einer Party mit dem Motto „Rock den KuBiPa“ eingeladen. Von 20 Uhr bis in die tiefe Nacht hieß es „Tanzen, Feiern, Leute treffen“. Dazu gab es coole Drinks – von Cocktails und Longdrinks bis zu Bier, Wein und Softdrinks. Auf dem Schulhof des Heinrich-Heine-Gymnasiums stand ein mobiler Imbisswagen, an dem sich die Partybesucher stärken konnten.

Die dreiköpfige Dortmunder Cover-Band „TOBe“ unterhielt mit Rock, Pop und Wave der vergangenen Jahrzehnte die Partygemeinde. Dem am Niederrhein beheimateten DJ „airBuss“ gelang es innerhalb kürzester Zeit, mit seinem Repertoire von Funky-Disco, Hard’n’Heavy, Black Music bis hin zu Electronic die riesige Tanzfläche zu füllen. Er heizte der Generation „30plus“ bis in die frühen Morgenstunden ein.

KuBiPa-Vorsitzender Thomas Tölch war mit der ersten Veranstaltung dieser Art zufrieden und kann sich gut vorstellen, dass dieses Event im kommenden Jahr wiederholt wird.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500