St. Borromäus-Kinder freuen sich über Medienbox

0
6
Die Medienbox auf ihrem Weg in den Kindergarten. (Fotos: Kiga)

Die katholische öffentliche Bücherei St. Karl Borromäus spendete der gleichnamigen Kita Anfang April eine Medienbox, die mit fast 40 Büchern gefüllt ist. Die Spende knüpft an eine vorhergehende Kooperation an: Alle 14 Tage lesen die Mitarbeiterinnen der Bibliothek, Frau Hemke, Frau Buerbank und Frau Wilk, den Kindern der Einrichtung aus einem Buch vor.

Die Spende wurde durch ein Förderprogramm des Landes NRW ermöglicht. Streng genommen handelt es sich hierbei um eine Dauerleihgabe. Die Bibliothek leiht die Bücher immer wieder nahtlos an die Kita aus, die 39 Kinderbücher sind aber dennoch in den Katalogen der Bibliothek erfasst.

Die Kinder der Vorlesegruppe nahmen die Bücher mit großer Freude entgegen. Voller Enthusiasmus schoben sie den Rollwagen, auf dem die Medienbox transportiert wurde, in Richtung Kindergarten, um sie mit den anderen Kindern zu teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500