Reihengrabfelder müssen auf dem Martener Friedhof abgeräumt werden

0
13
Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Auf dem städtischen Friedhof im Dortmunder Stadtteil Marten, Martener Hellweg, soll ab April 2020 ein Reihengrabfeld für Urnenbeisetzungen abgeräumt werden.

Die Ruhezeiten der dort beigesetzten Personen sind abgelaufen. Es handelt sich um die Grabstätten 0001 – 0014 in Feld DP 003. Auf dem Grabfeld wurden bereits entsprechende Hinweisschilder aufgestellt. Eine weitere Pflege der Grabstätten ist nicht möglich.

Ebenfalls sollen im nächsten Jahr drei weitere Reihengrabfelder abgeräumt werden, bei denen die Ruhezeiten der dort beigesetzten Personen abgelaufen ist. Es handelt sich um die Grabstätten für Sargbeisetzungen 0071 – 0111 in Feld D 010 und in Feld D 012, Grabnummern 0001 – 0046.  Ferner sollen die Grabstätten für Urnenbeisetzungen 0001 – 0014 in Feld DU 018 entfernt werden. Entsprechende Hinweisschilder wurden bereits auf den Grabfeldern aufgestellt.

Sofern bei diesen Feldern Angehörige jedoch einzelne Gräber bis zur endgültigen Neubelegung der Grabfelder in der bisherigen Weise weiterpflegen möchten, werden sie gebeten, sich möglichst umgehend – spätestens bis zum 31. März 2020 – im Büro der Friedhofsverwaltung vor Ort  zu melden, um dort die notwendigen Erklärungen zu unterschreiben.

Grabeinrichtungen können von den Angehörigen bis zur Abräumung des Grabfeldes entfernt werden. Sind diese bis zur Abräumung des Grabfeldes nicht entfernt, ist die Stadt gemäß der Satzung für die Friedhöfe der Stadt Dortmund berechtigt, diese entschädigungslos zu entfernen und zu entsorgen.

Für weitere Rückfragen steht die Friedhofsverwalterin auf dem Friedhof in Dortmund-Marten unter der Telefonnummer (0231) 61266 gerne zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500