Ehemalige Eisenbarth-Gastronomie wird zu »Hopfen & Salz«

1168
Die Gastronomie »Eisenbarth« an der Volksgartenstraße wird bald »Hopfen & Salz« heißen. (Archiv-Foto: IN-StadtMagazine)

Die ehemalige Gastronomie der Familie Eisenbarth in Lütgendortmund hat einen neuen Pächter. Das große Lokal an der Volksgartenstraße 61 mit über 1.000 Sitzplätzen und üppigem Biergarten wird von dem neuen Pächter Antonio Link übernommen. Unter neuem Namen und mit einem neuen Konzept rund um das Thema Bier eröffnet das „Hopfen & Salz“ am kommenden Freitag, 07. September 2018, seine Türen.

Die neuen Pächter des »Hopfen & Salz« in Lüdo.

Ab dann ist der Name auf der Volksgartenstraße 61 in Lütgendortmund Programm: Das neue Konzept überzeugt mit einem Fokus rund um das Thema Bier und Brautradition, sowie Speisen mit und rund um Bier. Geboten werden 300 Biersorten, 16 davon aus dem Zapfhahn, rund 30 Gerichte aus der deutschen Küche mit regionalen Zutaten und gerne mit Bier zubereitet, dazu wechselnde Saison-Karten und viele Aktionen, wie bspw. Biertastings, Brauseminare und Sonderevents.