Beim SommerLeseclub können sich jetzt auch „Teams“ anmelden

0
25
Die Ferien sind in Sicht – zum Start des Sommerleseclubs freut sich der Nachwuchs auf Freizeit und gute Lektüre. (Foto: IN-StadtMagazine)

Endlich wohlverdiente Ferien mit reichlich Freizeit! Die kann nicht nur von ausgesprochenen Bücherwürmern genutzt werden, um mal wieder etwas Schönes zu lesen.

Und wenn man beim SommerLeseclub der Stadtteilbibliothek Lütgendortmund mitmischt, wird man dafür sogar noch prämiert! Dazu sollte man sich – wie in den letzten Jahren auch – vor Beginn der großen Ferien vor Ort an der Westermannstraße ein „Lese-Logbuch“ sichern.

Ansonsten aber hat sich 2019 beim Leseclub einiges verändert: Denn erstens dürfen sich jetzt auch „Teams“ aller Altersstufen mit bis zu fünf Personen beim Lesespaß anmelden. Zweitens werden in diesem Jahr nicht nur Bücher, sondern auch Hörbücher und Veranstaltungen gewertet. Und drittens wird ab sofort „Kreativität“ ganz großgeschrieben: Auf all jene nämlich, die ihr Lese-Logbuch mit besonders originellen Fotos, schönen Zeichnungen, einfallsreichen Geschichten oder anderen Ideen „würzen“, warten am Ende der Ferien „Oskars“ in verschiedenen Kategorien. Zur Unterstützung steht hierfür in der Bibliothek ein „Kreativ-Tisch“ mit Bastelmaterial bereit.

Eine Urkunde gibt es nach wie vor für mindestens drei gesammelte Logbuch-Stempel bis zur Abgabe der Bücher am 30. August, wobei in Teams mit mehr als drei Mitgliedern alle Teilnehmer mindestens einen Stempel beisteuern müssen.

Verliehen werden Oskars und Urkunden in der Bibliothek im Rahmen der Abschlussparty am 10. September ab 16 Uhr. Neben dem Spaß am Lesen, Basteln, Feiern und an den Auszeichnungen dürfte fleißigen Teilnehmern auch ein Zeugniseintrag für „außerschulische Aktivitäten“ sicher sein!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500