Basteln und Backen auf drei Etagen

0
25
Fotos: IN-StadtMagazine

An vielen Schulen ist der Advent die Zeit der Weihnachtsbasare. In der Mörike-Grundschule allerdings wird im Dezember traditionellerweise nichts feilgeboten, sondern mit vereinten Kräften gebastelt und gebacken: Zwei Stunden lang wird das Gebäude dann zum „Adventshaus“ mit unterschiedlichen Angeboten in jedem Klassenraum.

Allzu klassisch muss es dabei nicht überall zugehen – zur Auswahl standen beispielsweise Glitzerbilder oder kleine, gebastelte Elche mit einem Ferrero Rocher als Nase. Bis zum Schluss herrschte reichlich Trubel auf allen Etagen, und unter die Bäcker und Bäckerinnen hatte sich sogar ein Trüppchen ehemaliger Schülerinnen „geschmuggelt“, die es an diesem Tag aus alter Verbundenheit wieder an den Ort ihrer Kindheit verschlagen hatte – ein Entschluss, den man in Somborn sicherlich als Kompliment verstehen darf!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500