Augenarzt Helmut Stodollick zieht nach nebenan

0
33

Auch wenn die genauen Daten noch nicht festgelegt sind: die Tage der aktuellen Martener Aldi-Filiale neigen sich dem Ende zu.

Der Martener Augenarzt Helmut Stodollick zumindest hält es für möglich, dass schon in den ersten Wochen des neuen Jahres die Genehmigung für den benachbarten Neubau erteilt und umgehend mit den entsprechenden Abrissarbeiten begonnen wird.

Vollends klar wiederum ist, wie es anschließend für die Martener Arztpraxis und ihre Patienten weitergehen wird. Für die Dauer der Bauarbeiten nämlich, so kamen Helmut Stodollick und der Essener Discounter überein, bezieht der Augenarzt ein Übergangsquartier in eigens auf dem jetzigen Aldi-Areal aufgestellten Containern.

Bestehen bleibt dabei die volle Funktionsfähigkeit der Praxis, da sowohl das komplette ärztliche Equipment als auch ein Platzangebot in unveränderter Größe am Ausweichstandort zur Verfügung stehen wird. Gut fünfzehn Monate lang dürfte dieses Provisorium nach Einschätzung des Augenarztes Bestand haben, bis die Räumlichkeiten im Aldi-Neubau bezogen werden können.

Die wiederum bescheren der Praxis einen Raumgewinn von rund 30 qm, der entweder für ein weiteres Behandlungszimmer oder einen größeren Warteraum veranschlagt werden wird – gerade im Hinblick auf den von Helmut Stodollick in Marten angebotenen Service der „Sehschule“ ein hochwillkommenes Plus.

Und getreu dem Motto „wenn schon, denn schon“ soll am neuen Standort in der Schulte-Heuthaus-Straße dann auch das ärztliche Personal aufgestockt werden. Für die Patienten der Augenarzt-Praxis heißt dies vor allem, dass künftig auch zu Urlaubszeiten ein durchgängiger Praxisbetrieb gewährleistet werden kann. Wie sich die Patienten überhaupt um ihre augenärztliche Versorgung keine Sorgen machen müssen, da – wie Helmut Stodollick unterstreicht – für die Zeit nach seinem Ausscheiden in einigen Jahren alle Nachfolgeregelungen bereits präzise getroffen wurden.

Man könnte also auch sagen: klare Sicht an der Schulte-Heuthaus-Straße!

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500