Zum Kita-Jubiläum gab’s Kuscheltiere und Spiele

0
78
Der Astrid-Lindgren-Kindergarten feierte „Silbernes“. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Dem Astrid-Lindgren-Kindergarten fährt die Corona-Pandemie ausgerechnet im Jahr seines Silberjubiläums in die Parade. Aber so ganz ohne Feier wollten die Rahmer den großen Tag dann trotzdem nicht passieren lassen, und so überlegte sich der Kindergarten-Verein mit seiner Vorsitzenden Rita Brandt für den 24.8. eine machbare Alternative.

Bei dieser war im Hof jeder der Kita-Gruppen für die Abholphase ein Bereich zugeteilt worden. Serviert wurden Würstchen und kalte Getränke, die man sich beim Zwischenstopp in kleiner Runde genehmigen durfte. Um dem Nachwuchs den Nachmittag noch ein bisschen mehr zu versüßen, durften alle in eine der zwei große Überraschungssäcke greifen, die – nach Alter gestaffelt – für die Größeren Spiele und Für die „Minis“ Kuscheltiere bereithielt: Eine 5.000 € starke Finanzspritze der Huckarder Bezirksvertretung zum „25-Jährigen“ hatte dies möglich gemacht.

Aber auch, wenn der Nachwuchs auf diese Weise nicht ganz auf einen besonderen Tag verzichten musste: An der Rahmer Straße wünscht man sich selbstverständlich sehnlichst, die große Sause 2021 nachholen zu dürfen. Und wenn man dann ausnahmsweise eine „26“ auf Banner und Flyer schreiben muss: Wen kümmert’s?

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments