TSV erhält Spende für Zeitmessanlage

0
34
Die Leichtathleten nahmen den Scheck der Sparkasse in Empfang. (Foto: TSV Kirchlinde)

Der TSV Kirchlinde konnte sich über eine großzügige Spende der Sparkasse Dortmund freuen, die der Leistungsgruppe Leichtathletik des Vereins mit den Trainern Nico Oetzel und Rainer Buchholz zur Verfügung gestellt wurde.

Angeschafft wurde eine elektronische Zeitmessanlage, die für den täglichen Trainingsbedarf von Bedeutung ist und eine gezielte Förderung der Sprintmädchen des TSV Kirchlinde erlaubt.

Die Kirchlinder Athleten/innen haben sich in ihren Einzeldisziplinen Hürden und Sprint sowie in den Staffeln der Startgemeinschaft K-S/Ruhr zusammen mit den Schwerter Mädchen mit Winter- und Sommerhalbjahr erfolgreich auf Westfälischer-, NRW und Bundesebene darstellen und qualifizieren können. Neben mehreren Platzierungen in den Endläufen wurden erste und zweite Plätze über die Hürden und im Sprint erreicht. Im Januar 2019 wurde der Titel über 4 x 200 m der weiblichen U 18 für NRW gewonnen und im Sommer qualifizierte sich das Team für die Deutschen Meisterschaften U 18.

Die elektronische Anlage ermöglicht über eine genaue Zeitangabe die Trainingssteuerung, so dass mit ihrem Einsatz die Athleten/innen zielgerichtet auf ihren Saisonhöhepunkt vorbereitet werden können.

Der Vorstand des TSV Kirchlinde und die Trainer bedanken sich herzlich bei den Beteiligten der Sparkasse Dortmund für diese Unterstützung.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500