Neue „Kita-Mitglieder“ in der Mäusegruppe

0
124
Interessiert beobachten die Kids ihre Schnecken. (Foto: Kindergarten)

Die Mäusekinder aus dem Astrid-Lindgren Kindergarten haben Schnecken in den Gruppenraum geholt, um sie intensiv zu beobachten. Nun leben sie in einem kleinen Aquarium.

Die Kinder umsorgen die Schnecken und sind am Leben der „neuen Kita-Mitglieder“ sehr interessiert. So erforschen sie zum Beispiel, was Schnecken alles fressen.

Aber jetzt wird es richtig spannend, denn die Schnecken haben Eier gelegt und in ca. 20 Tagen müssten die ersten Schnecken schlüpfen. Diesen Übergang vom Ei zur Schnecke wollen jetzt alle mit begleiten. Für „Groß und Klein“ ein spannendes Projekt.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments