Neue Führung bei der DJK Westfalia Kirchlinde

104
Das neue Führungsteam des Vereins und seine neuen Ehrenmitglieder: Christian Becker (2. Geschäftsführer), Dr. Jan-Hendrik Wiethoff (1. Vorsitzender), Burkhard Dieckmann (Ehrenvorsitzender), Doris Reichelt (Ehrenmitglied), Joachim Janke (1. Geschäftsführer), Kerstin Müggenburg (1. Kassiererin), Lars Müggenburg (2. Vorsitzender) sowie Dirk Feldhoff (3. Vorsitzender, v.l.). (Foto: IN-StadtMagazine)

Auf ihrer Jahreshauptversammlung wählte die DJK Westfalia Kirchlinde Dr. Jan-Hendrik Wiethoff zum 1. Vorsitzenden. 1. Kassiererin wurde Kerstin Müggenburg, 2. Geschäftsführer Christian Becker.

Komplettiert wird der Vorstand von Joachim Janke als 1. Geschäftsführer, Lars Müggenburg als 2. Vorsitzenden und Dirk Feldhoff als 3. Vorsitzenden.

Neben den Wahlen standen auch Ehrungen für langjährige und verdiente Mitglieder an. Der Verein ehrte Dieter Reichelt und Horst Köster für 50 Jahre Mitgliedschaft, Bärbel Buhl, Petra Janke-Maier, Wolfgang Behring, Markus Brosig, Ulrich Schmitz ,und Detlef Janke-Erler für 40 Jahre Mitgliedschaft und Dagmar Grosse, Ute Müssener, Marion Skiba, Christina Vollert, Felix Buda, Randolf Pietras, Mark Vöpel sowie Friedhelm Welp für 25-jährige Treue.
Christian Becker erhielt den Westfalia-Becher 2018 für besondere Verdienste .

Burkhard Dieckmann wurde nach achtzehn Jahren im Vorstand zum Ehrenvorsitzenden ernannt und erhielt die silberne Ehrennadel des DJK-Verbandes für besondere Verdienste.
Doris Reichelt, die zwanzig Jahre das Amt der 1. Kassiererin innehatte, erhielt die Ehrenmitgliedschaft und eine bronzene Ehrennadel.
Die Mitglieder bedankten sich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern mit Blumen und einem Präsent für ihre langjährige Vorstandsarbeit.