Kirchlinder Gemeindefest geht 2019 wieder über „volle Distanz“

0
39
Archivfoto: IN-StadtMagazine

Die wichtigste Nachricht zum St. Josef-Gemeindefest ist wohl, dass die Kirchlinder sich in diesem Jahr wieder auf eine zweitägige Veranstaltung freuen dürfen, nachdem das Fest 2018 aus organisatorischen Gründen auf den Sonntag eingedampft werden musste.

Am Samstag, 31. August sowie Sonntag, 1. September, geht’s rund hinter dem Thomas-Morus-Haus.

Freuen dürfen sich die Besucher jeweils auf mehrere Stunden Live-Musik, die am Samstag poppiger und am Sonntag eher volkstümlich daherkommen wird, sowie – selbstverständlich – auf eine Rundum-Versorgung mit Grillwürstchen, Kuchen sowie warmen und kalten Getränken. Zudem bieten die Kirchlinder Pfadfinder in ihrer Jurte Champignons und Drillinge an. Für den Nachwuchs dürfte auch das abendliche Pfadfinderlager inklusive Lagerfeuer eine echte Attraktion sein. Die Kleinsten dürften sich von den Kinderspielaktionen der örtlichen Kiga Campus St. Josef bestens unterhalten lassen.
Und wenn deren „Hauptdarsteller“, begleitet von Norbert Trapp, den Gästen am Sonntag ein paar Ständchen bringen, schmelzen ohnehin Herzen.

Last but not least: Auch eine Tombola, die den eigenen (hohen) Ansprüchen genügt, hält die Gemeinde in diesem Jahr wieder für ihr Publikum bereit:

Los geht’s im Gegensatz zu früher am Samstag allerdings erst um 18 Uhr, am Sonntag dann eröffnet der Gottesdienst um 10 Uhr die zweite Gemeindefest-Etappe.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500