„Gut Klang“ zieht erste Bilanz im Jubiläumsjahr

0
63
Elfriede Düding hatte die Einladung an alle 100-Jährigen angenommen und besuchte den Trommlerkorps auf der Kirchlinder Kreuzung. (Fotos: Verein)

Seit nun schon 6 Monaten feiert das Trommlerkorps „Gut Klang“ 1919 e. V. Dortmund-Kirchlinde sein 100-jähriges Bestehen. Bisher gab es schon viele Veranstaltungen und Highlights. Schauen wir auf das erste halbe Jahr 2019 zurück.

Bereits in der Silvesternacht feierte „Gut Klang“ mit einer großen bunten Party den Geburtstag. Ein großes Feuerwerk, eine dreistöckige Jubiläumstorte und ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden bereitete die Mitglieder auf das besondere Jahr vor.

Am 13. Januar dieses Jahres luden die „Rotkäppchen“ mehrere befreundete Vereine in die Aula des Bert-Brecht-Gymnasiums ein. Vor rund 300 Besuchern war das bunte Programm bis in die Nachmittagsstunden das erste große Highlight des Jubiläumsjahres.

Nur kurze Zeit später veröffentlichte man die „Gut Klang-Briefmarke“, die als offizielles Postwertzeichen genutzt werden kann. Ebenfalls konnte nach knapp einjähriger Vorbereitungszeit die 100-seitige Festschrift, die die 100-jährige Geschichte des Vereins greifbar machen soll, veröffentlicht werden. Durch die Unterstützung von nicht nur örtlichen Firmen und Partnern kann diese kostenlos angeboten werden.

Natürlich ließen sich die Trommler auch zur „Kirchlinder Woche“ im Jahr 2019 etwas einfallen. Ein neues großes Banner „schmückte“ bereits ab Freitag die Kreuzung.
Eine verrückte Idee war sicher auch die Einladung an alle 100-Jährigen zum Freibier am Bierstand von „Gut Klang“ auf der Kreuzung. Elfriede Düding, Jahrgang 1919, besuchte die Trommler am Sonntagmorgen. Herzlich wurde sie empfangen! Nach einem Gläschen Sekt gab es noch ein kostenloses Ständchen. Danke Elfriede für diese tolle Überraschung!

Das neue Banner

Auch der von „Gut Klang“ initiierte Festzug über die Kirchlinder Kreuzung am Sonntag wurde von diesen auch selbstverständlich angeführt.

Die zweite Jahreshälfte wird nicht weniger spannend sein. Der Festakt am 07. September nimmt immer mehr Formen an und wird sicher auch ein ganz besonderes Highlight werden. Ebenfalls erhält „Gut Klang“ die Pro-Musica Plakette, die höchste Auszeichnung, die ein 100- jähriger Laienmusikverein erhalten kann.

Eine Kranzniederlegung am Kirchlinder Ehrenmal und eine Baumpflanzung am neuen Lidl sind geplant. „Sicher fällt uns noch das ein oder andere ein!“ Wir werden weiter berichten.

Sven Weingärtner
1. Vorsitzender
Trommlerkorps „Gut Klang“ 1919 e. V.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500