„Gut Klang“ haute kräftig auf die Pauke

0
138
Metergroße brennende Ziffern zeigten um Mitternacht, was die Stunde geschlagen hatte. (Fotos: Verein)

Mit rund 70 Mitgliedern und Freunden des Vereins begrüßte das Trommlerkorps „Gut Klang“ 1919 e.V. Dortmund-Kirchlinde das Jubiläumsjahr 2019.

Mit zwei kurzen Filmen erinnerte man sich an die Zeit der Gründung und der vielen Auslandsreisen zurück. Um Mitternacht wurde ein organisiertes Feuerwerk gezündet. Der Kirchlinder Nachthimmel war minutenlang taghell in den Vereinsfarben grün-weiß-rot beleuchtet. Eine brennende 100 in metergroßen Ziffern zeigte den Mitgliedern nochmal, was die Stunde geschlagen hatte.

Nach dem beeindruckenden Feuerwerk überraschte Flötistin Nicole Winkel die Gäste mit einer großen selbstgemachten 3-stöckigen Torte in den Vereinsfarben. Wie ein „Ehepaar“ schnitt der musikalische Leiter Dennis Bornschein gemeinsam mit dem Vorsitzenden Sven Weingärtner das Backwerk an. Zwei Konfettikanonen tauchten dabei den Klubraum des Vereins in ein goldenes Konfettimeer, wie man es eigentlich nur von Finalen großer Fußballspiele kennt.

Dennis Bornschein, musikalischer Leiter (links) und Vorsitzender Sven Weingärtner schnitten die Geburtstagstorte gemeinsam an.

Spontan griffen die Musiker zu ihren Instrumenten und brachten den Gästen ein Ständchen mit schmissigen Liedern, die lautstark mitgesungen werden konnten.

Bis in die frühen Morgenstunden feierte man fröhlich und ausgelassen. Bei der Verabschiedung waren sich alle einig: besser hätte man nicht in den 100. Geburtstag starten können.

Sven Weingärtner
1. Vorsitzender
Trommlerkorps „Gut Klang“ 1919 e. V. Dortmund-Kirchlinde

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500