Erfolgreicher Start in die Oberligasaison

0
15
Martin Tasev bzw. Oliver Thomas (beide Oberliga KSV Kirchlinde) im Kampfgeschehen. (Foto: Verein)

Das Oberliga-Team des KSV Kirchlinde startete mit einem Paukenschlag in die diesjährige Saison gegen den KSV Hohenlimburg und sichert sich den 2. Tabellenplatz.

Bereits der erste Kampf verlangt die volle Unterstützung des Heimpublikum ab. Calvin Stiller (57kg) lag nach kurzer Zeit bereits 0:8 zurück, als er sich mit einigen sehr guten Aktionen erst heran kämpfte und dann mit 13:8 in Führung ging. Angefeuert von knapp 100 Zuschauern besiegte Calvin seinen Gegner schließlich mit technischer Überlegenheit und 26:10 Punkten. Ethan Webster (130kg) besiegte seinen Gegner knapp nach Punkten. Aufgrund kurzfristiger Ausfälle trat Oliver Thomas (eigentlich Trainer des Teams) in der 98kg Klasse an und nach einem hart umkämpften Match gab er nur 2 Mannschaftspunkte ab. Im letzten Kampf vor der Pause beherrschte Silas Grimm (66kg) seinen Gegner über die volle Kampfdistanz. Zur Pause stand es nun 8:7.

Nach der Pause startete das Team des KSV erst so richtig durch. Martin Tasev (86kg) und Jens Friedhoff (71kg) besiegten ihre Gegner jeweils in unter einer Minute auf Schultern. Auch Rene Gerbenz (80kg) besiegte seinen Gegner in kurzer Zeit mit einem Schultersieg. Der Neuzugang Karsten Wegner (75kg) besiegte seinen Gegner technisch überlegen. Nachdem Pascal Wittke nur einen Mannschaftpunkt abgab, stand der Sieg des KSV Kirchlinde fest, der mit 27:8 sehr deutlich ausfiel.

Die zweite Mannschaft des KSV unterlag dem KSV 22 Werries mit 26:39 in der Bezirksliga Westfalen. Leon Grimm und Julian Zimmermann besiegten in beiden Kampfabschnitten ihre Gegner jeweils deutlich. Weitere Siege erzielten Michael Zimmer und Timo Friedhoff.

  • Am nächsten Wochenende müssen beide Mannschaften auswärts antreten.
  • Die 2. Mannschaft trifft in der Bezirksliga um 18 Uhr auf den KSV Hohenlimburg II.
  • In der Oberliga ringt der KSV Kirchlinde um 19 Uhr bei der TSG Herdecke in der Bleichsteinhalle.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500