Vorfreude auf 5. Huckarder Bürgerfest, Mittelaltermarkt und Bürgerwoche steigt

0
528
Freuen sich auf ein abwechslungsreiches Programm: (v. l.) Christian Oecking (Huckarde für Huckarde e. V.), Bezirksbürgermeister Harald Hudy, Frank Führer (Stadtbezirksmarketing), Sabine Oecking und Wolfgang Huhn (Huckarde für Huckarde e. V.); (Foto: IN-StadtMagazine)

In Huckarde wird wieder gefeiert: Am 8. und 9. September präsentiert der Verein Huckarde für Huckarde gemeinsam mit dem Stadtbezirksmarketing das große Huckarder Bürgerfest und den Mittelaltermarkt, daran schließt sich die Bürgerwoche mit einem abwechslungsreichen Programm an.

Familientage mit viel Musik
Los geht es am Samstag 8.9. um 15 Uhr. Für die Kinder gibt es zum Toben eine Hüpfburg und die Kletterhalle Bergwerk stellt eine Kletterwand auf. Mit Squaredance der Kohlenpott-Hoppers beginnt das Bühnenprogramm und um 18 Uhr spielt die Gruppe „Substained Fire“ Rockiges aus dem Ruhrgebiet. Um 20 Uhr stehen dann die Musiker der Coverband „Soundpark“ auf der Bühne.

Zum Familientag am Sonntag spielt ab mittags der Trommlercorps St. Barbara und zwischendurch unterhält „Matta von Schibulski mit ihrem deftigen Charme und original Ruhrgebietsslang die Besucher. Schlagersänger Frank Koch singt am Nachmittag und den Abschuss des musikalischen Programms bildet die „&-Band“

Karaoke-Gesangswettbewerb
Höhepunkt an beiden Tagen soll wieder der Gesangswettbewerb „Huckarde sucht den Superstar“ sein. „Der Wettbewerb hat eingeschlagen wie eine Bombe, das hat sich weit über die Stadtgrenzen hinaus herumgesprochen und zieht viele Leute an“, freut sich Frank Führer. Die Jury wird entscheiden, wer nach seinem Auftritt am Samstag ab 16 Uhr in den Recall kommt und wer am Ende der Huckarder Superstar 2018 wird. Für den Sieger lockt ein Preisgeld von 500 Euro. Zum Recall betreten die Kandidaten am Sonntag und 13.30 Uhr erneut die Bühne und um 16 Uhr findet die Siegerehrung statt.

An beiden Tagen sorgen wieder die Vereine, Parteien und Verbände ehrenamtlich für das leibliche Wohl der Besucher. Die Sportvereine betreiben die Getränkewagen, Kindergärten backen Waffeln, das Frauenzentrum bietet Kuchen und Deftiges an und CDU und SPD grillen Würstchen.

Zeitgleich findet auch der Mittelaltermarkt rund um die kath. Kirche St. Urbanus statt. Schon im letzten Jahr wurden beide Feste unter einen Hut gebracht. „Das hat grandios geklappt“, resümiert Christian Oecking vom Verein Huckarde für Huckarde. Die Marienstraße wird für die Besucher an diesem Wochenende als Verbindungsweg verkehrsfrei bleiben.

Bürgerwoche mit Oldtimer-Rennen und Jazz-Frühschoppen
Direkt an das Bürgerfest schließt sich die Bürgerwoche an mit einer Vielzahl von abwechslungsreichen Angeboten. „Das bewährte Programm haben wir behalten, aber wir haben auch variiert“, so Christian Oecking. Demnach entfällt der Heimatabend und stattdessen gibt es einen Mal-Workshop im Atelier von Sabine Oecking. Das Friedensgebet der Religionen findet auf dem Huckarder Markplatz statt. Zu einem Kinoabend lädt das Bestattungshaus Huhn ein und Pfarrer Frank Riemer gibt ein Popkonzert in der Versöhnungskirche. Eine Buchvorstellung des Autors Karsten Hensel und eine Krimilesung erwartet die Besucher in der Bezirksvertretung Huckarde.
Den Abschuss der Bürgerwoche bilden ein offenes Street-Kick-Turnier für Kinder und Jugendliche und das beliebte Oldtimer-Rennen mit Jazz-Frühschoppen auf dem Marktplatz.

Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen kostenfrei.

Veranstalter: Huckarde für Huckarde e.V., Stadtbezirksmarketing
Kooperationspsartner: HansaRevier Huckarde, Sparkasse Dortmund, Gewerbeverein Huckarde e. V., Interessegemeinschaft Huckarder Vereine, Kletterhalle Bergwerk

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500