Trommlercorps lud zum „Reinschnuppern“ ein

0
14
Auch die kleien Gäste konnten die Instrumente ausprobieren. (Fotos: D. Eichmann)

Zum Tag der offenen Tür hatte das Trommlercorps „St. Barbara“ Dortmund Huckarde am vergangenen Wochenende in das Vereinsheim an der Arthur-Beringer-Straße 33 geladen.

Leider spielte der Wettergott an diesem Tage nicht mit, und so hielt sich der Besucherandrang auch in Grenzen.

Das Ausprobieren der vereinseigenen Instrumente stand natürlich im Vordergrund und wurde von den anwesenden Kindern sehr gerne angenommen. Durch fachmännische Anleitung der aktiven Musiker fiel es auch nicht schwer, den Instrumenten einen Ton zu entlocken.

Während des ganzen Tages spielten die Huckarder Spielleute zur Unterhaltung einen Querschnitt aus ihrem Repertoire, unter anderem mit den neu erworbenen Konzertflöten, so dass keine Langeweile aufkommen konnte.

Weiterhin ließen sich die Kleinen (oder auch Großen) durch qualifizierte Mitarbeiter des Astrid Lindgren Kindergartens schminken.

Auch für das leibliche Wohl war durch die vielen Helfer gesorgt. Grundsätzlich wurde die Veranstaltung gut angenommen, so dass die Musiker sie im nächsten Jahr bestimmt wiederholen werden.

Wer nicht so lange warten möchte, ist herzlich willkommen und kann gerne eine der wöchentlichen Proben besuchen.

Musiziert wird im Vereinsheim immer sonntags von 10–12 Uhr und mittwochs von 18–20 Uhr

Das Trommlercorps unterhielt die Gäste.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500