Smartphone-Sprechstunde in Huckarde

0
14
In der Smartphone-Sprechstunde gibt es keine abstrakten Vorträge, stattdessen kümmern sich die Ehrenamtler individuell um die Fragen der Besucher. (Fotos: IN-StadtMagazine)

„Mein Smartphone, das unbekannte Wesen“ – mit diesem Satz lässt sich nach wie vor der Umgang vieler Senioren mit dem digitalen Zauberkästchen überschreiben. Guter Rat allerdings muss nicht teuer sein, stattdessen kann auch der Besuch einer „SmartphoneSprechstunde“ der youngcaritas helfen.

Hier befassen sich junge Ehrenamtliche zwischen 15 und 30 Jahren ehrenamtlich mit den Fragen und Nöten ihrer Besucher. Diese erwartet kein Seminar, stattdessen nimmt man sich individuell Zeit für sie. Anfang Februar half das Expertenteam in der Stadtteilbibliothek Huckarde seinen Gästen erneut aus so mancher Bredouille.

Das nächste Mal macht die kostenfreie Sprechstunde am 15. April ab 15.30 Uhr an der Parsevalstraße Station.

Der Zugang zum Gebäude ist barrierefrei, eine Anmeldung aufgrund der starken Nachfrage allerdings zwingend notwendig.

Interessenten können sich hierfür unter 0231/ 639180 an die Stadtteilbibliothek Huckarde wenden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500