Mixen und scratchen unter Profi-Anleitung

0
17
Fotos: IN-StadtMagazine

Ein bisschen musikalisches Gespür und die nötige Neugier mussten sie natürlich mitbringen, die Teilnehmer des Workshops „Mixen und scratchen lernen“, technische Grundlagen und etliche Tipps vom Fachmann hingegen gab es Ende November in der JFS Rahm gratis.

Durch insgesamt sechs städtische Jugendzentren tourten DJ Schänz und DJ Max Gyver, die ihr Wissen normalerweise im JKC an der Rheinischen Straße weitergeben, ab Ende November. In den drei Workshop-Stunden stand selbstverständlich vor allem auf dem Plan, den Spaß am eigenen Produzieren zu vermitteln und dabei die Kreativität der Teilnehmer zu wecken.

Remixes, Scratchings, MashUps: Eine Antwort blieben die beiden Leiter zu keinem Unterthema schuldig, und konnten ihren Besuchern dabei gleich an Ort und Stelle demonstrieren, was alles möglich ist, wenn man sich seit vielen Jahren und mit jeder Menge Erfahrung im „Hip Hop-Universum“ bewegt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500