In Huckarde lockt das Mittelalter

0
187
Beim diesjährigen Gemeindefest in St. Urbanus luden Teilnehmer zum diesjährigen Mittelalter-Markt ein. (Foto: Diekhans)

Am 07. und 08. September 2019 findet der nunmehr 9. Mittelaltermarkt an der St. Urbanus Kirche in der Marienstraße statt.

Die Verantwortlichen haben auch in diesem Jahr wieder keine Mühen gescheut, um einen schönen und ansprechenden Mittelaltermarkt zu gestalten. Für das leibliche Wohl wird mit allerlei Leckerei wie z. B. einem Wildbräter gesorgt. Zahlreiche Händler und Handwerker werden wieder ihre Waren anbieten. Außerdem können Interessierte sich auch mal als Ritter oder Wikinger den Umgang mit Schwert, Schild oder Bogen zeigen lassen.

Jahr für Jahr beleben Darsteller, Händler und Reenactor die Fläche an der St. Urbanus Kirche und hinter dem Gemeindehaus und bringen mittelalterliches Flair nach Huckarde. Unterstützt von der Kirche und dem Stadtbezirksmarketing hat sich die traditionelle Veranstaltung unter anderem auch in der Mittelalter-Szene zu einem festen Bestandteil zum Tag des Offenen Denkmals etabliert.

„Nachdem wir inzwischen den größten Teil der Marienstraße belebt haben, wird es auch in diesem Jahr wieder den Anschluss an das Bürgerfest auf dem Marktplatz geben“, verriet der ehrenamtliche Organisator Karsten Urban alias Freiherr Karsten zu Wanthoff.

Am Samstagabend gegen ca. 21.00 Uhr (wenn das Wetter mitspielt) wird es, wie in jedem Jahr, wieder eine Feuershow geben.

Für alle anwesenden gewandeten Beteiligten und Gäste ist es mittlerweile eine Selbstverständlichkeit, zum sonntäglichen Hochamt in die St. Urbanus Kirche zusammen mit Pfarrer Michael Ortwald einzuziehen.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500