Huckarde macht Aufstieg perfekt

0
112
Die Handballer des SC Huckarde-Rahm freuen sich mit den Zuschauern über ihren Erfolg. (Foto: Verein)

Mit dem Sieg vom Wochenende steht die 1. Herrenmannschaft der Handballabteilung des SC Huckarde-Rahm als Aufsteiger in die Kreisliga fest.

Dabei reichte am Sonntag eine durchwachsene Leistung beim Spiel gegen den Vorletzten TVE Husen-Kurl 2 aus, um den Sprung zu schaffen. Missachtung des taktischen Konzeptes, eine bescheidene Chancenverwertung im Angriff und eine unnötig hektische Spielweise sind als Indikatoren für den nicht runden Auftritt zu nennen. Und dennoch ließen sich die Huckarder auch von der zum Teil sehr harten Gangart des Gegners nicht entmutigen, erreichten über die Zwischenstände von 8:4, 11:6 und 15:9 letztlich das angestrebte Ziel und feierten mit dem 23:14 (12:7) Endstand nicht nur den Sieg, sondern auch den Aufstieg.

So konnte schon im erstem Jahr unter dem neuen Trainer der Aufstieg in die Kreisliga realisiert werden. Durch die Umstellungen, die ein Trainerwechsel mit sich bringt, wurde der jungen Mannschaft in der Vorbereitung im physischen, taktischen und mentalen Bereich viel abverlangt. Im Laufe einer langen Saison war aber nicht nur die ordentliche Vorbereitung für das gute Abschneiden verantwortlich. Eine teilweise überragende Abwehr sorgte dafür, dass die Jungs ligaweit die wenigsten Gegentore bekamen. Ein weiterer Faktor ist die Ausgeglichenheit innerhalb der Mannschaft: Es gab nicht nur den einen Super-Spieler – immer wieder konnte sich ein anderer Spieler die MVP-Krone aufsetzen. Dies macht es für den Gegner schwer, sich auf die Huckarder einzustellen. Zudem lässt sich eine gewisse mentale Stärke feststellen, durch die Schwächephasen immer wieder kompensiert werden konnten.

Am kommenden Sonntag (12.5.) um 13 Uhr steht noch das letzte Spiel der Saison gegen Ewaldi Aplerbeck 2 an. Auch wenn der Aufstieg schon eingetütet ist, sind ein Sieg und danach eine schöne Aufstiegsfeier für die 1. Herrenmannschaft des SC Huckarde-Rahm das ausgesprochene Ziel.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500