Frühlingsempfang mit interessanten Themen

0
43
(v. l.) Thomas Bernstein, Claudia Brückel, Claudia Middendorf, Thorsten Hoffmann, Dr. Annette Littmann, Britta Bernstein, Reginald Raimund Müller, Christiane Krause, Michael Tegethoff, Peter Spineux, Günter Scheller, Uwe Wallrabe und Klaus Wallrabe (Foto: CDU-Ortsunion Huckarde)

Beim Frühlingsempfang der Huckarder CDU-Fraktion hieß der Fraktionsvorsitzende Thomas Bernstein über 80 Gäste willkommen, unter ihnen auch Pfarrer Ortwald. Für den leider kurzfristig erkrankten Baudezernenten Arnulf Rybicki sprangen als Hauptredner die CDA-Kreisvorsitzende Claudia Middendorf sowie der „frisch gebackene“ NRW-Polizeibeauftragte Thorsten Hoffmann ein.

In seiner Rede hob der Fraktionschef insbesondere die Entschlusskraft der beiden großen Fraktionen in der Huckarder BV hervor und illustrierte dies mit zwei Beispielen, bei denen hiesigen Vereinen binnen zwei Wochen Hilfsgelder bewilligt und überwiesen worden waren.
Die für den Stadtbezirk bedeutsame und für 2027 geplante Internationale Gartenschau entlang der Emscher nahm Thomas Bernstein in den Fokus, und skizzierte die damit einhergehenden Impulse und Projekte.

Im Anschluss stellte die Dortmunder Kandidatin für das Europaparlament, Dr. Annette Littmann, ihr „Drei-Thesen-Programm“ vor, wobei sie die Wichtigkeit der christlichen, demokratischen Wertegemeinschaftt unterstrich. Gleichzeitig sei es bedeutsam, bürokratische Überregulierungen zurückzufahren, und die Anstrengungen bei wichtigen Aufgaben wie dem gemeinsamen Schutz der Außengrenzen zu bündeln. Auch soziale Mindeststandards müssten auf EU-Ebene – unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Länderniveaus – zwingend definiert werden.

Mit Fragen aus dem Plenum an das Rats- und BV-Team klang der Nachmittag aus.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500