Die spannende Geschichte von Huckarde geht weiter

0
127
Dieter Eichmann präsentiert das 2. Buch der Bonna-Triologie. (Foto: HVH)

Die positive Resonanz, die der erste Teil der Erinnerungen des Huckarder Heimatforschers Rudolf Bonna bei den Lesern erfahren hat, hat die Verantwortlichen dieser Veröffentlichung um Dieter Eichmann nicht zögern lassen, schon in diesem Jahr den vielen Interessenten auch den zweiten Band der Veröffentlichungsreihe zukommen zu lassen.

Die Druckerei und die Bezirksvertretung als Finanzier zogen mit und halfen den Geschichtsinteressierten, ein passendes Geschenk unter den Weihnachtsbaum zu legen. Der neue Band befasst sich mit der Zeit der 1940er Jahre und behandelt somit ein aus der lokalen Sicht eher selten beschriebenes Kapitel der Zeitgeschichte.

Als Zeitzeuge gelingt es Rudolf Bonna recht unverblümt und unzensiert die Verhältnisse beim Namen zu nennen. Dieter Eichmann ist es erneut gelungen, ein lesenswertes Buch mit vielen sorgsam ausgewählten Fotografien zu gestalten.

Da das Buch zum Selbstkostenpreis von 6 Euro angeboten wird, könnte das auf 500 Exemplare limitierte Werk allerdings bald ausverkauft sein.

Erhältlich ist das in der Reihe „Wissenswertes aus dem Stadtbezirk“ erschienene Buch:

  • in der Bücherei Seitenreich, Huckarder Straße 352,
  • bei Stift und Papier, Rahmer Straße 3,
  • in der Bäckerei Auffenberg, Rahmer Straße 33 und
  • in der Zahnarztpraxis Spranke, Altfriedstraße 9.    

HVH

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments