Am Arbeitsplatz eines Kokers – zahlreiche Führungen über das Industriedenkmal Kokerei Hansa

0
13
Archivfoto: IN-StadtMagazine

Wie sah ein gewöhnlicher Arbeitstag eines Kokers aus? Wann begann er, wie endete er? Wie war das Gemeinschaftsgefühl in der Belegschaft? Wo wurde Pause gemacht, wo gefeiert? All diese und mehr Fragen beantwortet am Sonntag (23.6.) um 13 Uhr ein Altkoker bei einer speziellen Führung über die Kokerei Hansa. Große und kleine Besucher erhalten Informationen aus erster Hand und bekommen ganz nebenbei noch die eine oder andere Anekdote zu Gehör.

Bei der spannenden und interessanten Führung „Koker in echt“ geht es neben der Produktion von Kohle zu Koks auch um viel Menschliches. Denn hier auf der Kokerei wurde rund um die Uhr malocht, 365 Tage im Jahr. Eine besondere Herausforderung auch an die Arbeiter. In Spitzenzeiten verließen 1,7 Millionen Tonnen Koks pro Jahr die Kokerei, die zu dieser Zeit zur größten des Ruhrgebiets zählte. Heute kaum noch vorstellbar: Hitze, Lärm und Dreck gehörten wie selbstverständlich zum Arbeitsalltag dazu. Wie man mit den damals harten Arbeitsbedingungen zurechtkam, auch darüber wir der Altkoker berichten können.

Wer keine Zeit findet, an der Altkokerführung teilzunehmen, kann an einer der industriehistorischen Führungen am Samstag oder Sonntag teilnehmen und in die Welt aus Kohle und Koks eintauchen.

Führungen über die Kokerei Hansa vom 22. bis 23.06.2019:
Industriehistorische Führung „Hansa schwarz-weiß“
Samstag (22.06.) um 14 und 16 Uhr
Sonntag (23.06.) um 11, 14 und 16 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 8 Euro pro Person
Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt

Altkokerführung „Koker in echt“
Sonntag (23.6.) 13 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 8 Euro pro Person
Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt

Ausstellung RUHR DING: Territorien auf der Kokerei Hansa
Die international arbeitende Künstlerin Alexandra Pirici zeigt im Rahmen des Ruhr Ding: Territorien auf der Kokerei Hansa eine neue ortsbezogene Arbeit, in der Live-Performer*innen zeitweilig mit einem Hologramm interagieren. Bezugnehmend auf sich wandelnde Arbeitsformen und aktuelle technische Entwicklungen befragt sie den Körper als Territorium.

04.05.–30.06. 2019, Dienstag, Mittwoch und Sonntag 11-18 Uhr; Donnerstag bis Samstag 11–20 Uhr

Das Ruhr Ding: Territorien findet an verschiedenen Orten im Ruhrgebiet statt. Mehr Informationen auf www.urbanekuensteruhr.de

Öffnungszeiten Kokerei Hansa in der Sommersaison:
Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2019 gelten folgende Öffnungszeiten für die Kokerei Hansa: dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr

Der Zugang zum Gelände innerhalb der Öffnungszeiten (ohne Führung) ist kostenfrei!

Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen.

 

Adresse: Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund-Huckarde

Weitere Informationen unter Telefon 0231 – 93 11 22 33 oder www.industriedenkmal-stiftung.de

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500