3 Bushaltestellen in Huckarde werden umgebaut

1
112
Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Im Auftrag des Tiefbauamtes werden ab dem 14. September 2020 die nachfolgend aufgeführten Haltestellen in Huckarde barrierefrei umgebaut:

  • Huckarde-Markt Urbanusstraße Höhe Friedhof (beide Fahrtrichtungen), 44369 DO
  • Roßbachstraße südlich – Roßbachstraße Höhe 7 – 9, 44369 DO
  • Roßbachstraße nördlich – Roßbachstraße Höhe Spielplatz, 44369 DO

Diese Bushaltestellen gehören zur Maßnahme „Barrierefreier Ausbau von insegsamt 40 Bushaltestellen in Dortmund an stark frequentierten öffentlichen Einrichtungen“ und werden mit Landesmitteln gefördert, informiert die Tiefbauamtsleiterin Sylvia Uehlendahl. Es handelt sich hier um die Fortführung des bereits begonnenen Umbauprogrammes.

Gesamtbauzeit: 20 Wochen
Der Umbau beginnt in Huckarde mit der Haltestelle Huckarde Markt (östlicher Haltepunkt) und geht zwei Tage später an der Roßbachstraße (Höhe Spielplatz) weiter.

Eine Mitteilung über die Ersatzhaltestellen während der Bauzeit erfolgt separat durch die DSW21. Die Erreichbarkeit der Wohnhäuser ist jederzeit gewährleistet.

Die Gesamtbauzeit wird voraussichtlich 20 Wochen dauern. Die Baukosten liegen bei rund 310.000 Euro.

 

guest
1 Comment
Inline Feedbacks
View all comments
Werner Grossmann
Werner Grossmann
18 Tage

Wann wird der Zugang/Zufahrt zur Bushaltestelle Unterfeldstraße (Linie 469) endlich barrierefrei?!
BV-Beschluss schon land ein Jahr alt…