20.000 Euro vom Verein Huckarde für Huckarde e. V.

Bei der Zertifikatsvergabe freuen sich die Vorsitzenden Christian Oecking (vorne 3. v. r.) und Wolfgang Huhn (vorne 2. v. r.) gemeinsam mit den Spendenempfängern und Vereinsmitgliedern. (Foto: IN-StadtMagazine)

Zur diesjährigen Spendenvergabe des Charity-Vereins Huckarde für Huckarde e. V. konnten alle Projektanträge berücksichtigt und insgesamt 20 000 Euro ausgeschüttet werden. Bei der Spendenübergabe im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins durften sich 12 Spendenempfänger freuen, die stellvertretend für die Vereine und Einrichtungen die Zertifikate entgegengenommen hatten.

Spenden bleiben im Stadtbezirk
Aufgebracht wurde das Geld durch Mitgliedsbeiträge sowie Erlöse aus den Großveranstaltungen, wie das Huckarder Bürgerfest, der „Tanz in den Mai“ und die „Rock- und Wave-Party“ in der Alten Schmiede. Darüber hinaus wurden auch großzügige Einzelspenden geleistet. „Wir schütten zu einhundert Prozent die Spendengelder aus, sie gehen ohne jeden Abzug direkt an die Spendenempfänger“, betonte der Vorsitzende Christian Oecking. Externe Kosten werden vom Verein selbst erarbeitet oder vom Vorstand privat getragen.

Daher richtet sich sein besonderer Dank auch an alle Familienmitglieder und Mitarbeiter, ohne deren umfangreiche Unterstützung dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

www.huckarde-fuer-huckarde.de;
charity@huckarde.de