Verkehrssicherheitstag zum Weltkindertag „Mobil mit Bus und Bahn durch den Stadtbezirk Hombruch“

0
42
Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Zurzeit laufen die Vorbereitungen für den Verkehrssicherheitstag zum Weltkindertag „Mobil mit Bus und Bahn durch den Stadtbezirk Hombruch“ am Samstag, 21. September. An diesem Tag besuchen Kinder bis zu acht Jahren und deren Familien mit Bus und Bahn verschiedene Anlaufstellen im Stadtbezirk Hombruch.

Veranstalter sind: Jugendfreizeitstätten Eichlinghofen und Hombruch, Stadtteilbibliothek Hombruch, Kath. Kindertageseinrichtung St. Clemens, Bibliothek der TU Dortmund, Erlebt was e.V., DPSG Dortmund-Barop (FRAXA), Bücher Dingens/Clever Jugend, Kindertreff Löttringhausen, DSW 21, ADFC Dortmund, Stadtbezirksmarketing Hombruch.

Los geht es am 21. September um 10 Uhr. Dann können bis 11 Uhr die von DSW21 zur Verfügung gestellten Tickets in der Stadtteilbibliothek Hombruch, Harkortstraße 58, abgeholt werden.

An den Anlaufstellen gibt es die begehrten Stempel für die abschließende Verlosung. Zudem warten kleine Überraschungen und Aktionen wie Bewegungsspiele, Abenteuer und Rätsel auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wer sich den Stempel an der Bibliothek der TU Dortmund abgeholt hat, kann sogleich die H-Bahn als weiteres Highlight der Veranstaltung nutzen.

Das Ziel ist die Jugendfreizeitstätte Hombruch. Dort gibt es ab 14 Uhr ein buntes Programm mit Fußball-Dart, Hüpfburg, Upcycling-Angebot, Fahrrad-, Roller- und Moon-Car-Parcours, Kaffee und Kuchen, Gegrilltem und Kaltgetränken. Auch die DSW 21 ist mit einem Bus vertreten, dessen Fahrer gerne Rede und Antwort über die Nutzung von Bus und Bahn steht.

Den Abschluss des ereignisreichen Tages bildet die Preisverleihung durch Bezirksbürgermeister Hans Semmler um 16 Uhr. Zu gewinnen gibt es wertvolle Preise wie Laufrad, Roller oder ein Fahrrad.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments