Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019 – Löschzug Kirchhörde präsentiert historisches Gerätehaus

0
23
Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchhörde präsentiert am Sonntag, 8. September, ihr historisches Gerätehaus.

In der Zeit von 12 bis 20 Uhr werden verschiedene feuerwehrtechnische Vorführungen zu sehen sein und Führungen durch das Gebäude angeboten. Ebenso werden an diesem Tag die Fahrzeuge des Löschzuges ausgestellt und zudem über die Arbeit der ehrenamtlichen Brandschützer informiert.

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt, genau wie für diverse Aktionen für Kinder. Alle Interessierten sind hier herzlich eingeladen und es gilt das Motto: „Mittendrin und nicht nur mit dabei“.

Der Löschzug Kirchhörde wurde 1894 als Bürger-Feuerwehr gegründet und erhielt kurze Zeit später auch ein Gerätehaus, das noch an dieser Stelle steht. Der dazugehörige Schlauchturm macht das Gebäude heute weiterhin noch unverwechselbar als Gerätehaus einer Feuerwehr kenntlich. Anfangs beherbergte die Unterkunft eine von Pferden gezogenen Löschkutsche, aktuell sind ein Löschfahrzeug und ein Mannschaftswagen an dem Standort untergebracht. Um den Ansprüchen einer modernen Feuerwache gerecht zu werden, wird derzeit eine Erweiterung mit einer neuen Fahrzeughalle geplant. Dabei wird das Ursprungsgebäude in seiner jetzigen Bauweise auf jeden Fall erhalten bleiben. Aktuell leisten 34 Feuerwehrfrauen und –männer ehrenamtlich ihren Dienst in der Kirchhörder Einheit.

Weitere Informationen unter: www.feuerwehrkirchhoerde.de.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500