Integrationsprojekt ein voller Erfolg

0
6
Foto: privat

„Integration pur“, nannte Frau Ixkes-Henkemeier vom Verein Sonnenstrahlen aus Hombruch das Projekt „It’s my life“ freudig. „Wir wussten nicht wirklich, was passiert, aber dass dann auch noch die Senioren eingebunden wurden, finde ich klasse!“, meinte Frau Hartkort von Sonnenstrahlen.

Hintergrund war der 1. Preis (Günter-Henning-Preis), den der Verein an das Westfalia Bildungszentrum für sein Integrationskonzept vergeben hatte. Eingebunden wurden Kinder aus der Flüchtlingseinrichtung in der Mergelteichstraße, Kinder aus der Umgebung und einige aus der Stadt Dortmund sowie die zunächst neugierigen Heimbewohner des Minna-Sattler-Hauses der AWO, die sich dann nach und nach beteiligten.

Das Projekt lief vom 23. bis zum 26. April in den Räumen der AWO. Der Projektleiter Dr. Peters ist begeistert: „Da erklärt ein Kind dem Senior, wie man malt, eine Seniorin zeigt einem Kind, wie man den Pinsel hält. Sie kommen ins Gespräch über Alters- und nationale Grenzen hinweg – trotz Sprachbarrieren. Es geht eben irgendwie, wenn die Sache interessant ist!“ Hervorragend war die Künstlerin Frau Kahner, die den „Sack Flöhe“ mit der Unterstützung der Quartiersmanagerin Frau Lausen und der Praktikantin vom Westfalia Bildungszentrum, Betül Tunc, erfolgreich hütete. Die Ergebnisse, ob Bilder, bemalte Vögel oder Masken, sind beeindruckend. Schlussstatement aller: „Das machen wir wieder!“

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500