Günter-Henning-Preis: Projekt „It’s my life!“ macht 1. Platz!

0
130
(v. l.): Dr. Stephan Peters (Projektinitiator, Westfalia Bildungszentrum e. V.), Anke Kahner (Künstlerin), Silvya Ixkes-Henkemeier (Vorsitzende des Vereins Sonnenstrahlen e. V.), Miriam Meschede (Vorstand des Vereins Sonnenstrahlen e. V.) und Mehmet Özcan (Vorstand des Westfalia Bildungszentrums e. V.); (Foto: Westfalia Bildungszentrum e. V. )

Die Entscheidung der 2018er Gewinnerinnen und Gewinner des Günter Henning-Preises vom Verein Hombrucher Sonnenstrahlen ist gefallen – und der 1. Preis in Höhe von 2.000 Euro geht an das Westfalia Bildungszentrum e. V. für die Projektidee „It`s my life“ – ein Kunstprojekt für aktive Integration.

Kinder des Stadtbezirks Homburch werden gemeinsam mit geflüchteten Kindern über das Ausdrucksmittel der Malerei im Graffitistil über das Erlebte in Kontakt kommen.

Die Idee:
„Wir wollten einfach mittels Kunst geflüchtete und deutsche Kinder (ab ca. 10) und Jugendliche zueinander bringen. Das Thema ist deren Leben in unserer Gesellschaft, speziell Dortmund, das Ausdrucksmittel die Malerei im Graffitistil“, so Dr. Peters, der das Projekt betreut.

In den Osterferien vom 23. bis zum 26. April können die Kinder und Jugendlichen unter der Leitung der Bildenden Künstlerin Anke Kahner täglich von 10 bis 17 Uhr gemeinsam malen. Bei schönstem Wetter wird das in der Einrichtung für Geflüchtete in der Mergelteichstraße 100 (Brünninghausen) stattfinden, bei schlechtem Wetter in den Räumen der gegenüberliegenden AWO-Einrichtung. Am 26. April werden die Werke ab 16 Uhr der interessierten Öffentlichkeit gezeigt.

„Wir wollen großflächige Bilder mit Acrylfarben im Graffiti-Stil malen. Der eigene Name, Fußballlogos, Einhörner oder andere coole Motive – alles ist möglich! Wer sich nicht traut, bekommt von mir aktive Unterstützung, Spaß garantiert“, so die Künstlerin Kahner.

Das Angebot ist kostenfrei, die Bilder können alle mit nach Hause genommen werden. Für Essen und Trinken (halal) ist gesorgt.

Anmeldungen bis zum 18. April unter s.peters@wbzev.de, Kurzentschlossene kommen so vorbei!

Der Verein Hombrucher Sonnenstrahlen e. V. unterstützt insbesondere Projekte, die Aktivitäten für Kinder und Jugendliche bieten und wird im Herbst 2019 ein eigenes Projekt im Bereich des Naturschutzes anbieten. Fördern und Fordern steht bei allen Projekten im Vordergrund. Dabei kann es sich sowohl um kreative, kulturelle, sportliche, aber auch gesellschaftspolitische oder weitere gute Ideen handeln, die dem Ziel des Vereins, dienen.“, erläutert die Vorsitzende des 2006 gegründeten Vereins, Silvya Ixkes-Henkemeier. „Darüber hinaus helfen wir auch bei sozialer Hilfebedürftigkeit von Kindern und/oder Jugendlichen im Stadtbezirk Hombruch“, ergänzt Miriam Meschede, Revisorin des Vereins.

Neue Mitglieder sind übrigens ebenfalls sehr willkommen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 24 Euro/Jahr. Anfragen unter Mail: s.ixkes@googlemail.com.

 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments