Fototreff spendet für Wohnungslosenhilfe der Diakonie

0
21
(v. l.): Heike Rolfsmeier von der Nachbarschaftsagentur, Harald Lange vom Fototreff und Thomas Bohne von der ZBS. (Foto: Diakonie)

Die Zentrale Beratungsstelle für Wohnungslose (ZBS) der Dortmunder Diakonie kann sich über eine Spende in Höhe von 1.205 Euro freuen.

Der Fototreff der Nachbarschaftsagentur Löttringhausen spendet der Wohnungslosenhilfe den Erlös aus dem Verkauf seines Fotokalenders 2021. Dabei kamen 605 Euro zusammen. Die DOGEWO21 erhöhte die Summe um weitere 600 Euro. Der Kalender mit Ansichten des Stadtteils war binnen kurzer Zeit ausverkauft.

Für den Kalender 2022 erwägen die zwölf Hobbyfotograf*innen eine Erhöhung der Auflage.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments