Erinnerungen an Erich Konecki – Vortrag und Ausstellung

0
40
Die erfolgreiche Mannschaft des TuS Eintracht Dortmund 1959/60: stehend von links nach rechts: Betreuer Hugo Käthler, Horst Kubik, Paul Danielsmeier, Karl-Heinz Löggow, Spielertrainer Erich Konecki, Wolfgang Wellner, Heinz Zolk, Karl-Heinz Muus, Richard Grun, Hans Seidel, Obmann Nehme; vorne knieend: Kurt Jablonski, Torhüter Heinz Ohlber, Günther Jacobi, Dieter Hoja, Torhüter Manfred Hegeböhmer (nicht auf dem Bild: Ewald Gutberlet, Willy Dorn, Georg Reuther). (Foto: privat)

Im Rahmen des neuen Projektes „Bekannte Sportler im Stadtbezirk Hombruch“ lautet der nächste Vortrag „Erinnerungen an Erich Konecki (1920–2006) zum 100sten Geburtstag“. am 6. Februar 2020 um 18 Uhr in der Gaststätte „Muskelkater“, Dortmund-Hombruch, Kieferstr. 34 (Parkplatz: Kieferstaße 40).

Die sportliche Laufbahn von Erich Konecki mit den Stationen Riga, Augsburg, Krefeld, Mannheim und Dortmund spiegelt zugleich ein Stück spannender und unterhaltsamer Eishockeygeschichte wider.

Eine Ausstellung vom 8. bis 14. Februar in der Küsterpassage in Dortmund-Hombruch zeigt Eishockey- und Sportgeschichte ab den 1930er Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500