Einladung zum 2. Vortrag der Vortragsreihe “1200 Jahre Persebeck”

0
37
Symbolfoto: pixabay

Liebe Mitbürger,

zum 2. Vortrag unserer Vortragsreihe „1200 Jahre Persebeck“ laden wir Sie freundlich ein am Donnerstag, den 27. Februar 2020, um 19.00 Uhr im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr Persebeck, Kruckeler Straße/Ecke Menglinghauser Straße.

Der Sprachwissenschaftler Dr. Werner Beckmann befasst sich diesmal mit der Frage, wie zur Zeit Karls des Großen vor 1200 Jahren in Persebeck gesprochen wurde:

Die Sprache in Persebeck zur Zeit seiner Gründung
Das große Landgut Perricbeci lag um 800 im umkämpften Grenzgebiet zwischen den Sachsen und den Franken. Es wurde 820 der Reichsabtei Werden geschenkt und diente so dem Machterhalt Karls des Großen mit Unterstützung des christlichen Glaubens. Das damals in unserer Gegend gesprochene Altsächsisch ist Vorgänger des späteren Plattdeutschen wie auch unseres heutigen Hochdeutschen, doch erscheint es gegenüber der heutigen Sprache wie eine Fremdsprache.

Weitere Informationen unter www.vexilli.net/w/1200_Jahre_Persebeck

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments