Claudia bringt frischen Schwung in die Gruppe – neue Übungsleiterin beim TuS Westfalia Hombruch

0
15
Claudia Lünz (vorne Mitte) bei einer Übung mit einem Teil der Löttringhauser TWH-Gymnastikgruppe. (Foto: Peter Otworowski/TuS Westfalia Hombruch)

Claudia Lünz ist eine Powerfrau. Mehr als 30 Jahre ihres jungen Lebens ist die Bochumerin Übungsleiterin für Breitensport. Seit sechs Jahren verfügt sie über eine Ausbildung zur Reha-Trainerin. Außerdem ist sie Entspannungstrainerin. Zur Freude des TuS Westfalia Hombruch (TWH) lenkt sie jetzt jeden Mittwochabend ihr Auto in den Dortmunder Süden. Präzise zur Sporthalle der Langeloh-Grundschule in Löttringhausen. Dort hat sie viel frischen Schwung in die TWH-Gymnastikgruppe gebracht. Unter anderem steht die bisher reine Frauentruppe nun auch allen interessierten Männern offen.

Das kommt gut an. Zum Beispiel bei Gertrud Husmann-Budeus. Die Hombrucherin ist schon lange Teilnehmerin der Gruppe und freut sich darüber, dass sie jetzt gemeinsam mit ihrem Mann nach Löttringhausen fahren und dort Sport machen kann. Von dem Programm, das Claudia Lünz bietet, ist die sportliche Seniorin ganz begeistert. „Seit sie bei uns ist, haben wir nicht zweimal dasselbe gemacht. Unsere Übungsleiterin verfügt über ein sehr breit gefächertes Repertoire“, betont Gertrud Husmann-Budeus.

„Wir starten immer mit einem unterschiedlichen Aufwärmtraining“, berichtet Claudia Lünz. Das reicht vom einfachen Warmlaufen über Aerobic bis hin zu verschiedenen Spielen. Muskelaufbautraining steht während der einstündigen Einheiten ebenso auf dem Programm wie Mobilisation und Muskelkräftigung zur Steigerung der Beweglichkeit. „Selbstverständlich gibt es auch gymnastische Übungen mit Kleingeräten wie Therabändern, Swing-Sticks, kleinen Hanteln oder Pilates-Bällen“, erläutert die erfahrene Übungsleiterin.

Sehr zufrieden mit der neuen Konstellation ist TWH-Abteilungsleiterin Ulrike Behrendt. „Claudia Lünz zeigt, wie viel Potenzial in der Gymnastik steckt“, freut sich die engagierte Ehrenamtliche. Im Gegensatz zu dem etwas angestaubten Image, so Ulrike Behrendt, sei diese Sportart genau das Richtige für viele Zielgruppen. „Mit Gymnastik fit und beweglich bleiben, dabei Spaß, Entspannung und Geselligkeit erleben, entdecken immer mehr Menschen als Ausgleich zum Alltag“, betont die Abteilungsleiterin. „Bei uns fühlen sich Anfänger genauso wohl wie Wiedereinsteiger oder ehemalige Leistungssportler.“ Ulrike Behrendt sieht in der Gymnastikgruppe ein hochattraktives Angebot für Löttringhausen und den gesamten Stadtbezirk Hombruch.

Jeden Mittwochabend in Löttringhausen …

  • Die Gruppe von Claudia Lünz trifft sich jeden Mittwoch von 20.00 bis 21.00 Uhr in der Sporthalle der Langeloh-Grundschule an der Löttringhauser Straße 237.
  • Frauen und Männer aller Altersgruppen, die mitmachen wollen, können gerne zum Schnuppertraining kommen.
  • Weitere Informationen bei Abteilungsleiterin Ulrike Behrendt unter Telefon 0231/ 71 30 43 (AB vorhanden) oder per Mail an gymnastik@westfaliahombruch.de.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500